Breadcrumb:

Handy als mobile Nebenstelle der Telefonanlage

Handy Integration in Ihre Telefonanlage

Mobiltelefone sind selbstverständlich, führen aber leider ein Eigenleben neben der
Festnetztelefonie über die Telefonanlage des Unternehmens. Sätze wie
"…der Kollege scheint nicht am Platz zu sein, ich versuche ihn mobil zu
erreichen…" oder "…sie haben mich auf dem Handy erreicht, ich kann sie
leider nicht weitervermitteln!" kennt jeder im täglichen Geschäftsleben.
Wie viel Zeit die eingeschränkte Mobilität und fehlende
Leistungsmerkmale im Mobilfunk in Anspruch nehmen, ist schwer zu
beziffern. Dass die eingeschränkte Erreichbarkeit und Flexibilität
jedoch neben Kosten auch Unzufriedenheit bei Kunden- und Mitarbeitern
hervorruft, ist leicht nachzuvollziehen.




Welchen Mehrwert brächte eine
Integration der Handys in die bestehende Telefonanlage?
Wäre es nicht sinnvoll, dass die Kollegen jederzeit unter einer
Rufnummer erreichbar sind, egal ob sie im Büro sind oder unterwegs? Wie
komfortabel wäre es, am Mobiltelefon makeln und vermitteln zu können,
wie man es von dem Bürotelefon gewohnt ist? Wäre es nicht klasse, eine
Konferenz auch vom Mobiltelefon aus starten zu können?




Die Lösung haben Sie jetzt gefunden:
Mit dem Einsatz des tevitel.iBoosters integrieren Sie die
Mitarbeiter Handys in die Telefonanlage, erhöhen die Mobilität UND den Komfort UND sparen
hohe Verbindungsgebühren und Roaming-Kosten. Der iBooster macht sich
also schnell bezahlt – je nach Gesprächsaufkommen in wenigen Wochen bis
Monaten.




Das Prinzip ist einfach: Der iBooster
wird transparent vor die Telefonanlage geschaltet, an die vorhandenen
ISDN- oder VoIP-Leitungen. An der Telefonanlage müssen keine Änderungen
vorgenommen werden. Der iBooster übernimmt das Routing der Gespräche und
leitet kommende Gespräche an die Telefonanlage weiter.
Mobilfunkgespräche werden zum Beispiel über SIM-Karten in das
jeweilige Netz geleitet, teure Roaminggebühren sind damit passé. Auf
Wunsch werden auch nationale und internationale Rufe per Call by Call in
das jeweilige günstige gewünschte Netz geleitet. So können also auch
mobile Mitarbeiter von ihrem Handy aus über den iBooster kostengünstige
nationale und internationale Rufe tätigen. Dabei sind die Handys wie
interne Nebenstellen integriert und können z.B. makeln, vermitteln,
interne Rufnummern wählen und Konferenzen aufbauen.




Für weitere Fragen zu dem Thema Handy Integration schreiben Sie uns eine E-Mail an vertrieb@tevitel.de oder rufen Sie uns an: +49 30 30203-555.



Handy als mobile Nebenstelle

Die Vorteile im Überblick:


  • Der Anwender hat mit der Handy Integration nur noch ein mobiles Telefon.

  • Makeln, Vermitteln und Wahl interner Nebenstellen am Handy.

  • Er ist überall und jederzeit über seine Festnetznummer erreichbar.

  • Gesprächsdaten werden  über die Telefonanlage erfasst und ausgewertet.

  • Gesprächsaufbau über Outlook, Lotus Notes, tobit David oder andere TAPI Applikationen auch für das Handy.

  • Gesprächsmitschnitt an der Telefonanlage möglich.

  • Telefonkonferenzen mit bis zu 64 Teilnehmern über die tevitel Telefonanlage.

tevitel GSM Integration

Mobile Nebenstelle: Während des
Gespräches kann der Mitarbeiter am Handy makeln und vermitteln: Drückt
er die *-Taste (Sterntaste), 'hält' er den ersten Gesprächsteilnehmer im
iBooster. Dieser hört dann z.B. Ihre individuelle Firmenmusik, während
der Mitarbeiter z.B. die Durchwahl seines Kollegen wählt, um Rücksprache
zu halten. Er kann dann den ersten Gesprächsteilnehmer mit dem Kollegen
verbinden oder eine Konferenz starten und bei Bedarf auch weitere
Teilnehmer hinzuziehen.





More links:

SiteTools

Suche



Newsletter



tel. GmbH

Hennigsdorfer Str. 114
13503 Berlin, Germany

E-Mail: info@tevitel.de
Tel.: +49 (0)30 30203-0
Fax: -399
Sales:-555
Support: -456